The travellers on Facebook


Blog

Country 4 Friends 03.-05.03.2017 AUSTRIA

COUNTRY 4 FRIENDS 2017

Es ist ja fast so wie bei einer Hochzeit 😂 man fiebert dem Ereignis monatelang, genau genommen ab September 2015, entgegen und dann könnte man weinen weil alles so schnell vorbei ist. 

Emotional, hundemüde aber überglücklich blicken wir auf dieses Fest zurück an denen wir gemeinsam mit 11 Nationen und trotzdem eine kleine Familie,  unserer Leidenschaft der Country Musik mit dazu passendem Outfit wie Hut und Boots gewidmet haben. 

Ein Traum ist für uns in Erfüllung gegangen! Wir möchten allen die es möglich gemacht haben DANKE sagen! Allen voran Günter und Stefanie die uns unermüdlich bei den Vorbereitungen und beim gesamten Fest unterstützen und sich die Nächte mit uns um die Ohren geschlagen haben, danke dass es solche Freunde gibt! Das gesamte Ghost City Saloon Team, rund um Humenberger Manfred,  Szilvia, Hilde, Herbert, Marianne, Heidi die uns ehrenamtlich jeden Wunsch erfüllt haben und jeden durstigen und hungrigen Tänzer die Kraftreserven wieder aufgefüllt haben dass diese von Freitag bis Sonntag durchtanzen konnten und uns immer ein Lächeln geschenkt haben! Unserem crazy Dj Jonathan Jones den wir gar nicht mehr vom Dj Pult bekommen haben 😂 er hat uns drei Tage ordentlich eingeheizt und hat sich sehr bemüht unserem Wunsch, keine Wiederholungen der Tänze pro Tag nachzukommen! 

Alle Workshop Teacher die uns mit ganz tollen Tänzen ein schönes Fest beschert haben - unser Italienischer Adoptivsohn Gianmarco Rossato , Laura, JumpingJack Jimmy, Tatjana, David ... Passend zum Wochenende passende Titel wie MY OWN SUNSHINE - das Wetter hat es gut mit uns gemeint... Auch wenn nicht hätten wir die Sonne ☀️ im Herzen 💕 gehabt...  YOUNG AND CRAZY - man muss schon ein bissal verrückt sein um teilweise riesen Distanzen auf sich zu nehmen 😜 und das hält uns alle jung...  A LITTLE TOO LATE weil es halt doch etwas Verzögerungen gab - Merciiiiii Bruno für deinen Tanz den du uns gewidmet hast...  BLOWING mit THIS LITTLE LIGHT OF MINE hat uns gezeigt dass egal wie schlimm alles scheint dann doch immer ein kleines Lichtlein brennt und zu guter Letzt alles doch immer FINE wird! 

Alle Gruppen die uns die Ehre erwiesen haben und uns mit einer kleinen Präsentation gezeigt haben wie viel Spass wir alle an unserem Hobby haben! 

The voice of Belgium Kris Robyan - Hammer Stimme!!!!! Die Presse Nina Stark,Kurt Pinger und Sylvia Jank die geschaut haben dass es unvergesslich bleibt 📸🎥😘

Der fanshop mit der Firma unseres Vertrauens #SchilderGaigg - danke Thomas für deine unermüdliche Hilfe und deine Schweißarbeit, jetzt schon 7 Jahre bis hin zur letzten Minute 😘 schön dass es solche Freunde und Firmen  gibt die nicht nur auf Umsatz fixiert sind! Unser @Stefano - THE BEST OF THE WEST- unser Lieblings-Boots-Verkäufer 😍 und nicht das letzte sonder zu guter Letzt EUCH ALLEN die mit uns drei Tage lang durch gefeiert gelacht und getanzt haben. Ohne so viel liebevollen Menschen und glücklichen Gesichtern wäre es halb so schön gewesen! 

Ihr habt uns darin bestärkt es nicht das erste und letzte Mal zu machen 😉es schreit förmlich nach einer 2nd Edition!

 

We hope to see you soon @ C4F 2⃣️

(👢 4⃣️♥️🇦🇹) vom 01.-03. März 2019! 

Mario und Lilly Hollnsteiner

#Thetravellersmarioandlilly #Country4Friends

Western Experience 27.-29.01.2017 NETHERLANDS

Wir freuen uns mega dass wir das neue Jahr genauso beginnen konnten wie wir das alte Jahr beendet hatten, nämlich mit unserer "Lieblingsbeschäftigung" dem Reisen, um Wissbegierigen Leuten unsere Tänze zu lehren und zu zeigen wie toll doch einfach Country Line Dance ist.

So ging´s für uns am 27.-29. Jänner 2017, bereits dem dritten Wochenende am Stück auf Achse, nach Holland zur 22. Ausgabe der Western Experience, angeblich dem größten Country Indoor Festival Europas. 

Spät Abends angekommen in Holland waren wir gleich mal total von den Socken weil wir in so einem schönen Zimmer einquartiert worden sind, dass wir schon fast geglaubt hätten zu einem Wellness Wochenende nach Holland gereist zu sein und nicht um zu Arbeiten.

Morgens nach einem herrlichem Frühstück ging es dann weiter zu den Brabanthallen in denen die Experience für uns begann. 
Wir trauen uns zu sagen dass da für jeden was dabei war. Neben der Haupthalle mit "Bob´s Stage" wo die diversesten Bands die Halle zum rocken brachten, waren noch 5 andere Hallen mit diversen Themen wie Country meets Rockabilly, Modern, Dance & Sing, Wild West Horse und Natives & Culture. Halle für Halle war mit Marktständen gefüllt die das Country und Western Herz höher schlagen ließ, einfach unglaublich! Leider reisen wir ja immer mit Handgepäck, so musste die Kuhfell-Couch dann doch in Holland bleiben "Muh". 
Zu unserer schönsten Experience zählt für uns dass wir Conny Lee, die Sängerin von unserem Tanz " I saw the light", persönlich kennen lernen durften. Wir fieberten ja schon im Vorhinein darauf hin dass wir sie persönlich kennen lernen werden, so hatten wir auch entschieden unseren "I saw the light" zu unterrichten um dann gemeinsam mit Conny Lee als Liveperformance zu Tanzen. Welche Emotionen, Conny Lee hatte eine riesen Freude und war natürlich gleich bei unserem Plan voll dabei, vielen lieben Dank nochmals! Gesagt, getan, darauf kam tosender Applaus und eine menge Leute die wir Neugierig gemacht hatten was wir eigentlich so alles machen. So haben wir auch gezeigt das Catalan nicht, wie fälschlicherweise immer behauptet wird, nur wie verrückt herumspringen bedeutet.
Wir haben es uns natürlich auch nicht nehmen lassen bei einem Workshop von Ivonne Verhagen und Esmeralda van de Pol in eine andere Welt Rein Schnuppern zu können... gar nicht so einfach.... Schräg wird es dann, wenn auf einmal der letzte Mohikaner halbnackt neben dir steht und auch mitmacht - Humorfaktor garantiert! 
Ganz angenehm fanden wir auch die Öffnungszeiten, Samstag 09-21 und Sonntag 09-18, da wussten wir dass wir mal nicht erst in den Morgenstunden hundemüde aber überglücklich ins Bett fallen würden, sondern glücklich und etwas mehr ausgeschlafen den nächsten Tag starten konnten. 
In der letzten Halle bekamen wir dann zu guter Letzt die Bestätigung dass die Holländer zu 100% auf das richtige Pferd gesetzt haben. Wir kommen gerne wieder und würden uns riesig freuen wenn wir wieder einmal ein Teil der Western Experience sein dürfen

Country 4 Friends 03.-05.03.2017 AUSTRIA

COUNTRY 4 FRIENDS 2017

Es ist ja fast so wie bei einer Hochzeit 😂 man fiebert dem Ereignis monatelang, genau genommen ab September 2015, entgegen und dann könnte man weinen weil alles so schnell vorbei ist. 

Emotional, hundemüde aber überglücklich blicken wir auf dieses Fest zurück an denen wir gemeinsam mit 11 Nationen und trotzdem eine kleine Familie,  unserer Leidenschaft der Country Musik mit dazu passendem Outfit wie Hut und Boots gewidmet haben. 

Ein Traum ist für uns in Erfüllung gegangen! Wir möchten allen die es möglich gemacht haben DANKE sagen! Allen voran Günter und Stefanie die uns unermüdlich bei den Vorbereitungen und beim gesamten Fest unterstützen und sich die Nächte mit uns um die Ohren geschlagen haben, danke dass es solche Freunde gibt! Das gesamte Ghost City Saloon Team, rund um Humenberger Manfred,  Szilvia, Hilde, Herbert, Marianne, Heidi die uns ehrenamtlich jeden Wunsch erfüllt haben und jeden durstigen und hungrigen Tänzer die Kraftreserven wieder aufgefüllt haben dass diese von Freitag bis Sonntag durchtanzen konnten und uns immer ein Lächeln geschenkt haben! Unserem crazy Dj Jonathan Jones den wir gar nicht mehr vom Dj Pult bekommen haben 😂 er hat uns drei Tage ordentlich eingeheizt und hat sich sehr bemüht unserem Wunsch, keine Wiederholungen der Tänze pro Tag nachzukommen! 

Alle Workshop Teacher die uns mit ganz tollen Tänzen ein schönes Fest beschert haben - unser Italienischer Adoptivsohn Gianmarco Rossato , Laura, JumpingJack Jimmy, Tatjana, David ... Passend zum Wochenende passende Titel wie MY OWN SUNSHINE - das Wetter hat es gut mit uns gemeint... Auch wenn nicht hätten wir die Sonne ☀️ im Herzen 💕 gehabt...  YOUNG AND CRAZY - man muss schon ein bissal verrückt sein um teilweise riesen Distanzen auf sich zu nehmen 😜 und das hält uns alle jung...  A LITTLE TOO LATE weil es halt doch etwas Verzögerungen gab - Merciiiiii Bruno für deinen Tanz den du uns gewidmet hast...  BLOWING mit THIS LITTLE LIGHT OF MINE hat uns gezeigt dass egal wie schlimm alles scheint dann doch immer ein kleines Lichtlein brennt und zu guter Letzt alles doch immer FINE wird! 

Alle Gruppen die uns die Ehre erwiesen haben und uns mit einer kleinen Präsentation gezeigt haben wie viel Spass wir alle an unserem Hobby haben! 

The voice of Belgium Kris Robyan - Hammer Stimme!!!!! Die Presse Nina Stark,Kurt Pinger und Sylvia Jank die geschaut haben dass es unvergesslich bleibt 📸🎥😘

Der fanshop mit der Firma unseres Vertrauens #SchilderGaigg - danke Thomas für deine unermüdliche Hilfe und deine Schweißarbeit, jetzt schon 7 Jahre bis hin zur letzten Minute 😘 schön dass es solche Freunde und Firmen  gibt die nicht nur auf Umsatz fixiert sind! Unser @Stefano - THE BEST OF THE WEST- unser Lieblings-Boots-Verkäufer 😍 und nicht das letzte sonder zu guter Letzt EUCH ALLEN die mit uns drei Tage lang durch gefeiert gelacht und getanzt haben. Ohne so viel liebevollen Menschen und glücklichen Gesichtern wäre es halb so schön gewesen! 

Ihr habt uns darin bestärkt es nicht das erste und letzte Mal zu machen 😉es schreit förmlich nach einer 2nd Edition!

 

We hope to see you soon @ C4F 2⃣️

(👢 4⃣️♥️🇦🇹) vom 01.-03. März 2019! 

Mario und Lilly Hollnsteiner

#Thetravellersmarioandlilly #Country4Friends

Western Experience 27.-29.01.2017 NETHERLANDS

Wir freuen uns mega dass wir das neue Jahr genauso beginnen konnten wie wir das alte Jahr beendet hatten, nämlich mit unserer "Lieblingsbeschäftigung" dem Reisen, um Wissbegierigen Leuten unsere Tänze zu lehren und zu zeigen wie toll doch einfach Country Line Dance ist.

So ging´s für uns am 27.-29. Jänner 2017, bereits dem dritten Wochenende am Stück auf Achse, nach Holland zur 22. Ausgabe der Western Experience, angeblich dem größten Country Indoor Festival Europas. 

Spät Abends angekommen in Holland waren wir gleich mal total von den Socken weil wir in so einem schönen Zimmer einquartiert worden sind, dass wir schon fast geglaubt hätten zu einem Wellness Wochenende nach Holland gereist zu sein und nicht um zu Arbeiten.

Morgens nach einem herrlichem Frühstück ging es dann weiter zu den Brabanthallen in denen die Experience für uns begann. 
Wir trauen uns zu sagen dass da für jeden was dabei war. Neben der Haupthalle mit "Bob´s Stage" wo die diversesten Bands die Halle zum rocken brachten, waren noch 5 andere Hallen mit diversen Themen wie Country meets Rockabilly, Modern, Dance & Sing, Wild West Horse und Natives & Culture. Halle für Halle war mit Marktständen gefüllt die das Country und Western Herz höher schlagen ließ, einfach unglaublich! Leider reisen wir ja immer mit Handgepäck, so musste die Kuhfell-Couch dann doch in Holland bleiben "Muh". 
Zu unserer schönsten Experience zählt für uns dass wir Conny Lee, die Sängerin von unserem Tanz " I saw the light", persönlich kennen lernen durften. Wir fieberten ja schon im Vorhinein darauf hin dass wir sie persönlich kennen lernen werden, so hatten wir auch entschieden unseren "I saw the light" zu unterrichten um dann gemeinsam mit Conny Lee als Liveperformance zu Tanzen. Welche Emotionen, Conny Lee hatte eine riesen Freude und war natürlich gleich bei unserem Plan voll dabei, vielen lieben Dank nochmals! Gesagt, getan, darauf kam tosender Applaus und eine menge Leute die wir Neugierig gemacht hatten was wir eigentlich so alles machen. So haben wir auch gezeigt das Catalan nicht, wie fälschlicherweise immer behauptet wird, nur wie verrückt herumspringen bedeutet.
Wir haben es uns natürlich auch nicht nehmen lassen bei einem Workshop von Ivonne Verhagen und Esmeralda van de Pol in eine andere Welt Rein Schnuppern zu können... gar nicht so einfach.... Schräg wird es dann, wenn auf einmal der letzte Mohikaner halbnackt neben dir steht und auch mitmacht - Humorfaktor garantiert! 
Ganz angenehm fanden wir auch die Öffnungszeiten, Samstag 09-21 und Sonntag 09-18, da wussten wir dass wir mal nicht erst in den Morgenstunden hundemüde aber überglücklich ins Bett fallen würden, sondern glücklich und etwas mehr ausgeschlafen den nächsten Tag starten konnten. 
In der letzten Halle bekamen wir dann zu guter Letzt die Bestätigung dass die Holländer zu 100% auf das richtige Pferd gesetzt haben. Wir kommen gerne wieder und würden uns riesig freuen wenn wir wieder einmal ein Teil der Western Experience sein dürfen